Kontaktieren Sie uns!

 08342 70528 61


Crash Test auf die Einrichtung angewendet

Wir alle kennen die Crash Tests, die die Automobilunternehmen von ihren Autos machen, um die Qualität und Sicherheit zu demonstrieren.Weniger bekannt sind die Crash Tests für Fahrzeugeinrichtungen, die nicht für die Sicherheit des Fahrzeugs,die bereits von den Herstellern durchgeführt wurden, gemacht werden, sonder um zu prüfen, ob die Einrichtung im Inneren den Sicherheitsstandards nach den von einer Zertifizierungsanstalt überprüften Parametern bestehen kann. Wie für die Crash Test über die Fahrzeuge, es ist wichtig zu wissen, daß auch diejenigen für die innere Einrichtungen nach bestimmten europäischen Standards ausgeführt werden müssen.In diesem Fall ist die Referenznorm ECE-R17, die einen Frontalaufprall gegen eine unverformbare Barriere mit einer Geschwindigkeit von 50 Km/Stunde vorsieht. Um diesen Test zu bestehen, wie man im Falle der Fahrzeugeinrichtung sieht, dass nach der Kollision, trotz der natürlichen Deformation der Module, die Einrichtung an den Fixierpunkten hält und somit keine Gefahr für personen im fahrzeug darstellt.


Zum Schluss, haben wir analysiert, dass wenn sie sich sicher sein wollen eine sichere und zuverlässige Einrichtung für ein Fahrzeug zu kaufen, muss diese von einem zertifizierten ISO 9001 Unternehmen hergestellt sein.Die Komponenten müssen von einer zertifizierenden Anstalt wie dem TÜV oder einer anderen auf europäischer Ebene akkreditierten Anstalt CE und GS gezeichnet sein. Schließlich muss die Einrichtung die Crash Test Proben nach den europäischen Normen ECE R-17 bestanden haben.Die Einrichtungen von StoreVan haben alle diese Zertifizierungen! Insbesondere StoreVan hat Crash Test Proben nach der obengenannten Vorschriften ausführen gelassen und erzielte dazu zwei GS-Zeichen, eine für die Fahrzeugeinrichtung und eine für die Laderampen.